Das Maibaum aufstellen aus dem Jahr 2017Gescherer Zeitung vom Di. 03.04.2018
Vorbereitungen fürs Maibaumaufstellen am Pfingstsonntag laufen

Gescher. Eines der jährlichen Highlights der Allgemeinen Bürgerschützen Gescher von 1605 – St. Pankratius Schützengilde e.V. steht zum Pfingstsonntag bevor. Für das Aufstellen des Maibaums laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, gibt es doch in diesem Jahr wieder einen Neuzugang am circa zehn Meter hohen Maibaum. Mit dem Zucht-, Reit- und Fahrverein Gescher e.V. findet der mittlerweile 21. Verein seinen Platz in luftiger Höhe. Zusätzlich zieren das Stadtwappen und die gastgebende Schützengilde den Maibaum. „Wir freuen uns immer, neue Gäste am Maibaum begrüßen zu können. Immerhin führen wir diese Aktion schon seit unserem Jubiläumsfest 2005 durch“, so Bernd Theo Grimmelt, Präsident der Schützengilde. „Mit dem Zucht-, Reit- und Fahrverein stößt nun eine starke Gemeinschaft hinzu. Vor allem freut es mich, da wir auch viele Reiter in den eigenen Reihen haben und wir die einzige Gilde in Gescher sind, bei der noch Reitpferde an den Paraden und Umzügen teilnehmen.“
Die Pankratius-Schützen und alle eingeladenen Vereine treffen sich um 17 Uhr am Rathaus, um die Schilder für den Maibaum in Empfang zu nehmen und gemeinsam zur Villa zu marschieren. Hier wird der mächtige Stamm mit Muskelkraft, in die Höhe gestemmt; natürlich unter den wachsamen Augen und mit Sicherung durch die örtliche Feuerwehr. „Wir würden uns freuen, wenn wieder viele Gäste in die Innenstadt kommen, um an dieser Aktion teilzunehmen“, ergänzt Grimmelt. Anschließend geht das Event wieder in das Frühlingsfest der Wirte mit Live-Musik auf der Bühne in der Innenstadt über. 

Wintergang 2018Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt - für Anfang März eher ungewöhnlich - haben sich die Allgemeinen Bürgerschützen Gescher von 1605 – St. Pankratius Schützengilde e.V. gestern Abend (03.03.2018) zu Ihrem traditionellen Wintergang aufgemacht.
Eingeladen hatte das Vorbereitungsteam um Conny und Ulrike Gescher sowie Andreas und Anja Willemsen. Für die innere Wärme hatten diese Glühwein in Thermoskannen bereitgestellt, der von den knapp 40 Teilnehmern dankend angenommen wurde. Während dessen verteilte die Throngemeinschaft Liköre und Wacholder als kleine "Warmmacher" bevor sich die Gemeinschaft auf den Weg machte. Leider musste die aktuelle Majestät Martin Mensing krankheitsbedingt absagen. Bereits beim ersten Zwischenstopp im KFZ-Sachverständigenbüro von Andreas Willemsen wurde an das leibliche Wohl gedacht: Mit Kroamstuten auf dem Bremsenprüfstand konnten sich die Beteiligten für die nächsten Etappen stärken. Nach einem weiteren kurzen Halt bei Weghake auf der Tenne wurde als Ziel für den Wintergang das Vereinsheim des SV Gescher an der Daimlerstraße angesteuert. Hier verbrachten die Schützen mit Ihren Frauen bei Flammkuchen und interessanten Gesprächen noch einen schönen Abend. Besonders hervorheben muss man, dass durch den Fahrdienst von Familie Willemsen auch älteren Teilnehmern ermöglicht wurde, an dieser Aktion teilzunehmen - was von vielen dankend angenommen wurde. 

Für diesen schönen und vor allem hervorragend organisierten Wintergang gebührt dem Vorbereitungsteam ein besonderer Dank.

 

Fotos vom Wintergang findet Ihr hier

 

Wintergang Einladung 2018Liebe Throngemeinschaft, Gruppenführer, Offizieren, Vorstände und ehemals Aktive, denkt Bitte daran, Euch für den Wintergang am 03.03.2018 anzumelden.
Der Umkostenbeitrag beträgt 15€ je Person. Weitere Informationen könnt Ihr der Einladung entnehmen. Bei Fragen steht Euch Conny Gescher gerne zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com